Vergangenen Freitag war es so dermassen Frühling, nein, es war schon sommerlich. Im Laden war es extrem ruhig, so nutzte ich die Gelegenheit und ging wieder einmal in unseren schönen Gemeindepark. Übrigens, ich plane während jeder Jahreszeit ein Panoramabild von unserem Park zu erstellen. Dies, sofern es jeweils zeitlich klappt und die Jahreszeit überhaupt erkennbar sein wird. Ja, es ist ja so, heute müssen wir mit allem rechnen, es kann ja gut sein, dass es im Juni bereits wieder Winter ist. Wollen wir aber jetzt nicht „Schwarzmalen“, bleiben wir positiv! Also, ich nahm das Panorama-System von Novoflex unter den Arm, Kamera, ein Stativ, justierte den Nodalpunkt und machte mir Gedanken zu den herrschenden Lichtverhältnissen. Die Lichtverhältnisse kurz vor der Mittagszeit waren nicht gerade ideal, auch nicht einfach eine mittlere Blende zu finden, welche für alle 12 Aufnahmen plus minus passend sein könnte. Zack ein Entscheid und die Blende war eingestellt. Mit der Pro-Disk suchte ich noch die passende Farbtemperatur und dann ging es los. Jetzt noch den AF ausschalten und rundum schwenken, klick, klick… Die Bilder waren im Kasten.

Heute Dienstag hatte ich Zeit und konnte das Panorama softwaremässig generieren. Ich finde es gar nicht mal so schlecht, was meint ihr dazu? Klar, man hätte es noch schärfer generieren können, die Datei wäre jedoch viel zu gross ausgefallen. Ich wünsche euch schon mal viel Spass beim Betrachten! Übergänge sollten keine erkennbar sein, ich konnte jedenfalls nicht finden.