Für alle Fotoeinsteiger die sich für die Makrofotografie interessieren und zu Beginn noch nicht allzu viel dafür investieren möchten gibt es von Kaiser nun einen günstigen Einstellschlitten. Ist das Stativ einmal grob ausgerichtet, das Motiv klar definiert, dann gibt es nur noch feinste Bewegungskorrekturen zu machen. Diese seitwärts und vorwärts Bewegungen sollten jedoch nur sehr fein einstellbar sein und dazu braucht es einen Einstellschlitten.

Wie gesagt, für den Anfang ist der Kreuz-Einstellschlitten von Kaiser recht gut. Will man sich später einmal intensiver mit der Makrofotografie beschäftigen, dann verlangt es nach mehr Qualität. Die allerbesten Einstellschlitten, zwar etwas teurer, findet man von der Marke Novoflex bei Kropf Multimedia.

Für Profikameras braucht es vom Gewicht her mehr Stabilität. Dieser Anspruch wird von Novoflex zu 100 % erfüllt.