Neugierig öffnete ich heute die Schachtel des eben eingetroffenen Gitzo GT3542LS Systematic Stativs. Als erstes viel mir ein Beutel mit neuem Zubehör in die Hände welches bei den alten Stativen noch nicht dabei gewesen war. Im Beutel befinden sich neu ein paar Schneefüsse und Ersatzteile welche es im Fall eines defekten G-Lock Beinverschlusses erlauben diesen auszuwechseln.
Das GT3542LS macht mir einen sehr guten Eindruck, wie immer bei Gitzo ist das Stativ bestens verarbeitet. Neu braucht es bei diesen Stativen kein Werkzeug mehr um die Grundplatte durch andere Systematic Komponenten auszutauschen. Das wechseln der Grundplatte geht mit dem neuen Hebel viel schneller und das herausfallen der Platte wird durch eine Schnellsicherung verhindert. Neu sind auch die Spikefüsse welche am Stativ angebracht sind und mehr Stabilität auf losem Untergrund versprechen. Wie bisher bei Gitzo ist die Systematic-Serie leicht, stabil, funktionell und ausbaufähig, mit den Neuerungen bekommen Sie aber noch mehr für Ihr Geld!

Gerne zeigen wir Ihnen die neuen Systematic Stative GT3542LS und GT3542XLS bei uns im Laden in Herzogenbuchsee.

Im Verlauf des Monat März werden auch die Modelle aus der Serie 4 und 5 erhältlich sein.