Die neuen Mountaineer Stative sind eingetroffen und wir haben diese für Sie genau unter die Lupe genommen. Bei der Weiterentwicklung der Serie wurde viel in die Detailpflege investiert. Die wichtigsten beiden Neuerungen sind sicher die neuen Karbon Exact Beinelemente und das neue Bodenhöhe Set. Im Detail wurde aber auch die Beinwinkelverstellung und die Drehverschlüsse an den Beinsegmenten überarbeitet.

Karbon Exact:
Bereits das Karbon 6x der vorgängigen Serie war eine der besten, welches bei Stativen verwendet wurde. Die neuen Karbon Exact Rohre sind noch mal eine Stufe steifer! Wer sich gerne davon überzeugen will darf den Effekt gerne bei uns im Shop in Herzogenbuchsee ausprobieren.

Das neue Bodenhöheset:
Um die Mittelsäule noch schneller entfernen zu können, wurde oben an der Mittelsäule eine Kupplung mit Drehverschluss angebracht. Mit einer einfachen Bewegung wird der Grundteller von der Mittelsäule abgekuppelt und kann nach dem entfernen der Säule schnell wieder eingesetzt werden. Durch das Fotografieren ohne Mittelsäule entsteht der Vorteil, dass eine Aufnahmeposition in der Nähe des Bodens möglich wird.

Die neuen G-Lock Ultra Beinverschlüsse:
Ein leichter Dreh an allen Beinverschlüssen genügt und alle Beinsegmente können auf einmal ausgefahren werden. Die neuen Verschlüsse sind im Vergleich zum klassischen G-Lock noch ein wenig feiner, unterscheiden sich aber nicht gewaltig.
Die Beinverschlüsse sind einer der grössten Vorteile von Gitzo-Stativen zu anderen Konkurenzprodukten. Aus meiner Sicht gilt hier, wer einmal mit einem Gitzo-Stativ mit G-Lock Verschlüssen fotografiert hat, wird nie wieder ein anderes Stativ wollen.

Es freut mich, dass ich Ihnen die neuen Foto-Stative kurz vorstellen durfte.

Fotografische Grüsse

Patrik Oberlin

Die neuen Stative der Mountaineer Serie kann bei uns in Herzogebuchsee angeschaut und ausprobiert werden.

Hier der Link zu den Gitzo Mountaineer Stativen…

Schauen Sie sich unser Video zum Stativ an: