Sehr oft werde ich angefragt wie man das ProDisk korrekt handhabt und verwendet. Deshalb habe ich nun einen kleinen Filmbeitrag erstellt worin die Farbmessart erklärt wird. Die Weissabgleicheinstellung ist von Apparat zu Apparat unterschiedlich. Von Vorteil ist es, wenn die Kamera den gemessenen Farbtemperaturwert in Zahlen angibt und man selber entscheiden kann ob man die Farbtemperatur unter ober über dem angegebenen Wert auswählen kann. Sehr wichtig ist, dass man bei den entsprechenden Lichtverhältnissen korrekt misst. Bei Mischlicht muss gegen das Motiv gemessen werden. Mehr Infos und Testbilder finden Sie unter folgendem Link… Die beiden ProDisk’s Modelle gibt es in zwei Ausführungen, welche sich in der Grösse unterscheiden. Das ProdiskMini ist für maximale Objektivdurchmesser von 60 mm geeignet und das ProDisk II eignet sich bis maximal 90 mm Objektivdurchmesser. Selber verwende ich das grössere Modell ProDisk II.